BIS ZU -70% RABATT
SCHNELLE LIEFERUNG
GRATIS VERSAND MÖGLICH
UNKOMPLIZIERTE RÜCKGABE
mobile menu button

Magazin

0
Wishlist

Handtaschen: Das wichtigste Accessoire für dein Outfit

In ihrer langen Geschichte ist die Handtasche einen weiten Weg gegangen, um sich von einem Beutel im Mittelalter zu einem heutigen essentiellen Modeaccessoire zu entwickeln. Erstmals im 15.Jahrhundert entwickelten sich die ersten Vormodelle der Handtasche in Form von Almosenbeutel. Diese sollten mit ihrem reichen Inhalt Reichtum und Status widerspiegeln. Erst im 17.Jahrhundert wurde es für die Frauen gängiger, eine birnenförmige, kleine Tasche bei sich zu tragen. Schon zu dieser Zeit wurden an der Kleidung von Männern vermehrt Taschen angebracht, weswegen es für diese, wie heute oftmals nicht nötig war, eine Tasche bei sich zu tragen. Der Tragestil der Handtasche hat sich folglich seit dem 18.Jahrhundert bis heute endgültig durchgesetzt.

Bis heute ist das wahrscheinlich wichtigstes Accessoire, das es für Dein Outfit gibt. Denn was ist ein Outfit, ohne die passende Handtasche, oder? Sie hebt sich heute insbesondere durch ihre Trageweise von anderen Taschenarten ab. Ebenso ist Deine Handtasche das Accessoire mit dem Motto: Fashion meets Function. Sie hat seit dem Mittelalter in verschiedensten Formen einen Zweck gefunden und ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie rundet Dein Outfit toll ab und gibt Dir die Möglichkeit, mit Stil Deine essentiellen Dinge unterwegs bei Dir zu haben.

Mit unserem folgenden Handtaschen Guide möchten wir Dir deshalb zeigen, welche Auswahl Dir bei der Wahl Deiner neuen Handtasche zur Verfügung steht und worauf Du beim Kauf dieser achten solltest.

Welche Arten von Handtaschen gibt es?

Natürlich gibt es Taschen generell in unzähligen Variationen. Deshalb stellen wir Dir im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten verschiedenen Handtaschen Modelle vor. Abgesehen von diesen gibt es aber noch weitere Taschenmodelle, die sich durch ihre Trageweisen von spezifisch Handtaschen differenzieren.

Die Clutch:
Die Clutch ist mehr als nur klein. Das kleinste Modell der Handtaschen überzeugt als kleines Allround Talent, das Du zu verschiedenen Anlässen tragen kannst. Je nach Modell fällt die Clutch in der Regel so klein wie ein Briefumschlag aus und kann nur die essentiellen Dinge aufbewahren. Sie ist einerseits perfekt für elegante Abendveranstaltungen, andererseits in schlichteren Designs für den Alltag ein tolles Accessoire.



Der Shopper:
Wie der Name schon sagt, ist der Shopper die perfekte Tasche für Dich zum Shoppen. Mit seinen längeren Henkeln und der weiten Beutelform hast Du damit viel Stauraum für einen Einkaufsbummel oder einen Tag mit dem Nachwuchs.



Die Umhängetasche:
Die Umhängetasche wird im Gegensatz zu typischen Handtaschen über die Schulter getragen. Je nachdem, wie groß Deine Umhängetasche ist, kann sie in kleinem Format elegant und modisch, aber auch in großem Format praktisch und stilvoll wirken. Sie überzeugt vor allem durch die, für viele bequemere Trageweise.



Die Messenger Bag:
Ob für die Arbeit oder einen schönen Shopping Trip, die Messenger Bag ist ein moderner Allrounder für Deinen Alltag. Charakteristisch erkennst Du dieses schöne Accessoire an dem Überschlag zum Verschließen und der Kombination aus Trage- und Schulterriemen, was die Messenger Bag umso flexibler macht.



Die Baguettetasche:
Die Baguettetasche erkennst Du in erster Linie an ihrer länglichen Form. Sie variiert in ihrer Größe, sowie Tragweise und kann dementsprechend als eine Art Clutch oder Umhänge- bzw. Handtasche getragen werden.


Welche Designs gibt es?

Auch bei der Wahl des Designs Deiner neuen Handtasche sind Dir kaum Grenzen gesetzt. Sie kann auffällig mit intensiven Farben oder Applikationen als Eyecatcher dienen oder in schlichtem Design Dein restliches Outfit hervorheben.

Transparent:
Der neueste Trend der Handtaschen Designs ist wohl die Transparenz. Mit durchsichtigem Material, das zum Teil auch in Farbe auftritt hat Deine Tasche einen modernen, neuartigen Look und wirkt definitiv als Hingucker. Was dabei mitspielt ist natürlich der Einblick, den Du in Deinen Tascheninhalt bietest.

Statement:
Soll Deine neue Tasche das Highlight Deines Outfits sein? Dann greifst Du am besten zur Statement Handtasche. Sie kann mit knalligen Farben oder besonders mit großen Logos oder Applikationen besonders auffallen und dabei trotzdem modern wirken. Sie kombinierst Du am besten zu einem farblich gesetzteren Outfit, um sie richtig in Szene zu setzen.

Witzig:
Ähnlich zur Statement Handtasche und genauso angesagt sind die Taschen mit Witz. Probiere gerne eine Tasche mit witzigen Comic Gesichtern oder in coolen Pop-Up Formen aus. Alles ist bei diesem Stil erlaubt, Hauptsache es wirkt schrill und witzig. Auch mit kurzen Sprüchen ziehst Du damit viel Aufmerksamkeit auf Dein neues Lieblingsaccessoire.

Boho:
Auch der Boho-Stil bleibt auch bei den Taschen ein beliebter Trend. Ganz leicht erreichst Du einen leichten, sommerlichen Hippie Flair mit Fransen an Deiner neuen Tasche. Diesen Stil kannst Du mit einer einfarbigen Tasche widerspiegeln. Mehr noch aber durch weitere Details wie kleinen Stickerein.

Geometrisch:
Auch mit geraden Linien und Formen wird Deine Handtasche zu einem modernen Hingucker. Dabei kannst Du nicht nur zwischen Taschen mit geometrischen Aufdrucken wählen, sondern auch direkt eine Tasche in einer bestimmten Form wählen.

Wie kann man die Handtasche am besten mit anderen Anziehsachen kombinieren?

Eine einfache Regel, mit der Du Dein Outfit perfekt abrundest, ist die Abstimmung von Tasche und Schuhen. Es sind die wichtigsten Accessoires Deines Outfits und sollten dementsprechend zueinander passen. Am besten kombinierst Du sie, indem Du für beide die gleiche Farbe wählst. Wenn es nicht genau die selbe Farbe bei Deinen Schuhen gibt, kannst Du auch Farben der gleichen Farbfamilie wählen.

Neben der Farbe der beiden Accessoires sollten auch die Materialien miteinander stimmig sind. Eine Kombination aus eleganten Pumps aus Leder und einer Umhängetasche aus Baumwolle beispielsweise kann schnell unharmonisch wirken und Dein Outfit insgesamt negativ beeinflussen. Die Materialien sollten dementsprechend, wie auch die Farbe zumindest ähnlich sein.

Worauf ist sonst beim Kauf einer Handtasche zu achten?

Wenn Du Dich dazu entscheidest, Dir eine neue Handtasche zuzulegen, solltest Du Dich im Vorfeld fragen, wonach Du dabei genau suchst. Frag Dich vor Deinem Kauf, für welchen Zweck oder Anlass Du eine Tasche suchst und welches Modell dafür am geeignetsten wäre. Auch das Material und die Größe, die Du präferierst, sind für Dich bei Deiner Wahl entscheidend. Überlege Dir also auch im Vorhinein, was Du in dieser Tasche in Zukunft mit Dir tragen möchtest. Auch die Trageweise, die Du bevorzugst kann Dir bei der Wahl der richtigen Tasche behilflich sein.

Natürlich sollte die Größe und der Stil Deiner neuen Tasche zu Dir passen. Orientiere Dich also an Deinem eigenen Stil und beachte Deine eigene Körpergröße. Bist Du eher klein und zierlich solltest Du darauf achten, keine proportional übergroße Tasche für Dich zu wählen. Das Gleiche gilt für Dich andersrum, wenn Du eher groß gebaut bist.

Abgesehen davon ist es von Vorteil, Dir vorher ein Budget festzulegen, das Du für Deine neue Handtasche ausgeben möchtest.
Ähnliche Artikel:

Businesshemden


Klassische Basics im Berufsumfeld


» Mehr erfahren

Jeansjacken


Zeitloser Klassiker für jeden Anlass


» Mehr erfahren

Kapuzenpullover


Der sportliche Pullover für Sie & Ihn


» Mehr erfahren